Kinopreise


Die MFG Filmförderung Baden-Württemberg zeichnet alljährlich mittelständische, gewerbliche Kinobetreiber unter anderem für spannende Filmreihen, für besondere Kinder- und Jugendprogramme sowie für engagierte und qualitativ bemerkenswerte Jahresfilmprogramme aus. Damit soll die Kontinuität ambitionierter Kinoprogrammarbeit gesichert und das Engagement der Kinos unterstützt werden, mit einem Programm künstlerisch wertvoller Filme neue Besuchergruppen anzusprechen. Neben der Förderung durch Kinoinnovationsdarlehen ergänzt die MFG mit diesen Prämien ihre Förderarbeit für gewerbliche Filmtheater Baden-Württemberg.

Preisträger 2016

Im Jahr 2016 wurde Christel Kauschwitz von den Löwen-Lichtspielen in Kenzingen mit dem Spitzenpreis für ein herausragendes Jahresfilmprogramm 2015 ausgezeichnet. Eine Aufstellung aller ausgezeichneten Kinos für das Kinoprogramm 2015 finden Sie in der Pressemitteilung.

KPP 2016 Kauschwitz

Foto: Staatssekretärin Petra Olschowski, Gewinnerin Christel Kauschwitz und MFG-Geschäftsführer Carl Bergengruen

Die Jury begründete ihre Entscheidung mit den Worten: „Gegründet in der Kino-Goldgräberzeit der1920er-Jahre und in der Krise der 1970er in die Pleite gegangen, haben es einige kinobegeisterte Idealisten weiterbetrieben, als reines Arthaus-Kino und mit einem konsequent anspruchsvollen Programm. So hat sich dieses Kleinstadt-Kino nicht nur behauptet, sondern zu einem der profiliertesten Programmkinos in unserem Bundesland entwickelt«

 

 

Ansprechpartner

Maria Gomez
mariagomez_profilbild

Leiterin Kino-, Verleih- und Vertriebsförderung
gomez@mfg.de
Telefon 0711/90715-416

/ / Antrag stellen

Die Antragsrichtlinien der Kinopreise im Überblick.