Engel Lichtspiele in Breisach wiedereröffnet

25.09.2014 | Verein Kommunales Kino Breisach e.V.


Der Verein Kommunales Kino Breisach e.V. hat das Kino der Familie Mattheis übernommen und am 19. September 2014 seinen Spielbetrieb begonnen. Die Wiedereröffnung war ein voller Erfolg: vor ausverkauftem 149-Plätze-Saal wurde MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER gezeigt.

Derzeit engagieren sich 340 Mitglieder im Verein aktiv für das KoKi Breisach.

Geplant ist künftig ein Kernprogramm mit Erstaufführungen, also Bundesstarts, sobald sie für Breisach zur Verfügung stehen. Neben dieser Aufgabe als Grundversorgung von Gemeinde und Einzugsgebiet mit neuer, internationaler Filmkunst will man auf Wünsche und Ideen der Mitglieder zu Filmreihen oder Sonderveranstaltungen eingehen. Zudem gibt es Anregungen und bereits jetzt Kooperations-Projekte mit regionalen Initiativen, Institutionen, einzelnen Personen und anderen Breisacher Vereinen. Nicht zuletzt sollen überregionale Angebote mit besonderen Filmen oder ganzen Filmwochen wahrgenommen werden, z.B. von Kinoverbänden (Schulkinowochen, cinéfête mit französischen Filmen u.ä.). Das wöchentliche Kinderkino soll weitergepflegt und um einen regelmäßigen Programmplatz „KinderkinoPLUS“ ergänzt werden: ein Gast, eine Aktion, ein medienpädagogisches Begleitprogramm. Mittelfristig und mit Unterstützung der Bundesinitiative „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ wollen die Kinomacher sich optimistisch an die für Qualitätskino in einer Kleinstadt schwer erreichbare Altersgruppe ab 14 Jahren herantasten. Und am anderen Ende der Demographie ist an Seniorenkino gedacht.

Die Zuversicht ist nun groß, dass die Stadt in sechs Jahren „100 Jahre Engel-Lichtspiele Breisach am Rhein“ feiern kann, denn das Kino wurde 1920 als Familienbetrieb gegründet und als solcher bis Mai dieses Jahres von Helga und Fredo Mattheis geführt. Nachdem Familie Mattheis Anfang Januar des Jahres die Schließung des Kinos angekündigt hatte, gründeten Kinofans dort den Verein Kommunales Kino Breisach e.V. Der Verein will das Lichtspielhaus in Selbstverwaltung weiter betreiben und wird dabei unter anderem von der Stadt Breisach, der VHS sowie dem Landesverband Kommunaler Kinos Baden Württemberg (LKK) unterstützt.

www.koki-breisach.de

 

(Quelle: KoKi Breisach)