Kinostart: DIE GABE ZU HEILEN

17.02.2017 | Ab 23. Februar im Kino.



DIE GABE ZU HEILEN erzählt die Geschichte von Menschen, die mit ihren besonderen Fähigkeiten Beschwerden ihrer Patienten lindern oder heilen können. Fünf charismatische Heiler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz lassen den Zuschauer teilhaben an der Suche nach versteckten Ursachen und bei der Anwendung von überliefertem Heilwissen. Mit ihrer sinnlichen und übersinnlichen Begabung therapieren sie seelische und körperliche Krankheiten, bei denen die klassische Medizin oft schon aufgegeben hat. Der Film zeigt, wie diese althergebrachten, obskur wirkenden Methoden eine perfekte Ergänzung zur klassischen Schulmedizin sein könnten.

Der Dokumentarfilm DIE GABE ZU HEILEN ist eine Produktion von Eikon Südwest und Grünbach Film unter der Regie von Andreas Geiger. Gefördert wurde er von der MFG, der Filmförderung Hamburg/Schleswig-Holstein und dem Deutschen Filmförderfonds. Kinostart: 23. Februar 2017.

// DIE GABE ZU HEILEN auf der Homepage von Camino Filmverleih

Quelle: Camino