Reminder - Kinostart: HAUS OHNE DACH

22.08.2017 | Ab 31. August im Kino.


Am 31. August startet HAUS OHNE DACH von Soleen Yusef in den deutschen Kinos. Das Drama der Filmakademie-Absolventin lief bereits auf zahlreichen Festivals und konnte etliche Preise gewinnen, darunter den Special Grand Prix of the Jury beim Montreal Film Festival und den First Steps Award in der Kategorie "Abendfüllender Spielfilm".

 

Inhalt

HAUS OHNE DACH erzählt die Reise der Geschwister Liya, Jan und Alan, die in der kurdischen Region des Iraks geboren und in Deutschland aufgewachsen sind. Die Drei wollen den letzten Wunsch ihrer Mutter erfüllen und sie, neben dem im Krieg verstorbenen Vater, in ihrem Heimatdorf beerdigen. Auf der nervenaufreibenden Kurdistan-Odyssee werden sie nicht nur mit ihrer kurdischen Großfamilie konfrontiert, die den letzten Wunsch der Mutter nicht akzeptiert, sondern vor allem mit sich selbst. Sie haben sich in den letzten Jahren sehr voneinander distanziert, jeder lebt sein eigenes Leben, und wenn dann mal Gespräche stattfinden, bestehen diese meist nur aus gegenseitigen Vorwürfen.


V.l.n.r.: Christos Acrivulis (Missing Films), Carl Bergengruen (MFG), Soleen Yusef (Regie), Igor Dovgal (Essence Film), Peter Erasmus (Delphi Kino).

Am 29. August, zwei Tage vor Kinostart, fand im Delphi Arthaus Kino in Stuttgart die Premiere von HAUS OHNE DACH statt. Anwesend waren neben der Regisseurin Soleen Yusef der Produzent Igor Dovgal sowie Christos Acrivulis vom Verleih Missing Films. Der Film ist nun auf Kinotour durch ganz Deutschland.

HAUS OHNE DACH ist eine Produktion von Essence Film in Koproduktion mit Mitosfilm, der Filmakademie Baden-Württemberg, dem SWR und Arte. Gefördert wurde der Film von der MFG und dem Doha Film Institut Qatar. missingFILMs bringt den Film in die Kinos.

// alle Kinotermine von HAUS OHNE DACH