Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Kinostart: „Le Grand Bal“

Termin: 29. November 2018

Still aus „Le Grand Bal“ von Laetitia Carton | Bild: Arsenal
Still aus „Le Grand Bal“ von Laetitia Carton | Bild: Arsenal

Dies ist die Geschichte eines Tanzballes. Eines großen Balles. Jeden Sommer kommen mehr als 2000 Menschen aus ganz Europa in eine kleine Stadt in Frankreich. Sieben Tage und acht Nächte lang tanzen sie ununterbrochen – verlieren das Gefühl für die Zeit, trotzen ihrer Müdigkeit und ihren Körpern. Alle drehen sich, lachen, wirbeln umher, heulen und singen. Und das Leben pulsiert.

Ein Film der puren Lebensfreude über und mit Menschen, die sich der Musik und dem Tanz hingeben und über Musiker*innen, die diese Menschen in den Tanz spielen. Seit 30 Jahren treffen sich diese Tanzbegeisterten in Gennetines in der Auvergne und feiern beim Grand Bal ein Fest des Lebendigseins. Der Film „Le Grand Bal“ zeigt und stellt dazu persönliche und philosophische Überlegungen zum Tanzen im Allgemeinen an.

Der MFG-geförderte Film wird vom Arsenal Filmverleih am 29. November 2018 in die deutschen Kinos gebracht.

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.