Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Internationales Filmfestival Mannheim Heidelberg sucht neue Direktion

Bewerbungsfrist: 25. Januar 2019

Das Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg, eines der ältesten Filmfestivals weltweit und das zweitälteste Filmfestival in Deutschland, entdeckt und fördert junge Filmkünstlerinnen und Filmkünstler aus der ganzen Welt. Der Markenkern des Festivals ist die Spezialisierung auf Entdeckungen und Newcomern. Das zu den besucherstärksten Festivals der Metropolregion Rhein-Neckar zählende Festival wird von den Städten Mannheim, Heidelberg und dem Land Baden-Württemberg unterstützt.
Für die Ausrichtung des Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg ab 2020 wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01. Juli 2019 eine/ein FESTIVALDIREKTORIN/FESTIVALDIREKTOR gesucht, die/der in Fortführung und Erweiterung des Markenkerns „Newcomer“ das Festival konzeptionell weiterentwickelt.

 

Ihre Aufgaben


Übernahme der künstlerischen und kaufmännischen Gesamtverantwortung für das jährlich stattfindende Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg einschließlich Planung, Durchführung und Evaluation. Profilierung, Weiterentwicklung und Neuausrichtung des Internationalen Filmfestivals im Kontext der globalen Entwicklungen, der internationalen Filmfestivallandschaft sowie der regional-spezifischen Besonderheiten. Aufbau der Projektorganisation, Personalgewinnung, Finanzplanung und Finanzcontrolling, interne und externe Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Akquise von Drittmitteln und Sponsoren.

 

Ihr Profil

 

Profunde Kenntnisse und eine für die Position angemessene, einschlägige Berufserfahrung in verantwortlicher Stellung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Filmfestivals. Exzellente Kenntnis der internationalen Filmszene und Filmwirtschaft mit besonderem Interesse an Newcomern. Publikumsorientiertes Denken und Handeln, Freude am Networking und bewährte Verbindungen in der Filmbranche. Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, sichere mündliche und schriftliche Kommunikation in Englisch und Deutsch.
Eine überzeugende Bilanz bei der Akquise von Drittmitteln und in der Zusammenarbeit mit den Sponsoren sowie Förderern der öffentlichen Hand. Abgeschlossenes Studium im Bereich Film/Medien/Geisteswissenschaften/Kulturwissenschaften oder Vergleichbares. Erfahrung in der Finanz- und Wirtschaftsplanung, insbesondere in der Budgetplanung
und Kostenkontrolle. Mit den Bewerbungsunterlagen ist eine schriftliche Konzeption über die Neuausrichtung des Festivals einzureichen. Ihre Bewerbung sollte spätestens zum 25. Januar 2019 im Kulturamt der Stadt Mannheim, z. Hd. Frau Sabine Schirra, E 4, 6, 68159 Mannheim, vorliegen. Die digitale Bewerbung per E-Mail an sekretariat.kulturamt@mannheim.de. Ihre fachlich-inhaltlichen Fragen beantwortet Ihnen Frau Schirra gerne unter Rufnummer 0621/293 3800.

 

Mehr Informationen zum Festival gibt es hier.

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.