Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Kinostart „Das Forum"

Seit dem 6. November 2019 in ausgewählten Kinos

 

Der Dokumentarfilm „Das Forum" von Marcus Vetter wurde von der MFG produktionsgefördert und feierte bereits am 28. Oktober 2019 als Eröffnungsfilm auf dem 62. Internationalen Dokumentarfilmfestival in Leipzig seine Weltpremiere. Rise and Shine Cinema brachte den Film als Special-Content-Event am 6. November in die Kinos:

  • 7. & 14. November | Tübingen Arsenal | 20 Uhr *
  • 4. Dezember | Freiburg Friedrichsbau |18:30 Uhr
  • 10. Dezember | Rottenburg am Neckar Kino Waldhorn  | 20 Uhr *
  • 12. Dezember | Heidelberg Gloria & Gloriette | 21 Uhr   

*mit anschließendem Filmgespräch mit Marcus Vetter

 

Zum Inhalt:

In Zeiten von grassierendem Populismus und zunehmen-dem Misstrauen gegenüber den Eliten begleitet Regisseur Marcus Vetter den 81-jährigen Gründer des umstrittenen Weltwirtschaftsforums über den Zeitraum von zwei Jah-ren bei seinen Bemühungen, sein Leitmotiv umzusetzen: den Zustand der Welt zu verbessern.Als Klaus Schwab der Klimaaktivistin Greta Thunberg nach ihrem Auftritt beim World Economic Forum (WEF) in Davos 2019 einen Brief schreibt, beginnt ein Dialog zwischen den Generationen, der Hoffnung gibt.Trägt die Vision von Klaus Schwab Früchte und das WEF kann zur Lösung der globalen Probleme beitragen? Oder ist es Teil des Problems und dient schlussendlich doch nur den Eigeninteressen der globalen Elite?

 

Quelle: Gebrüder Beetz Filmproduktion Berlin

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.