56. Grimme-Preis 2020

Vier MFG-geförderte Produktionen nominiert

Zwei Krankenpflegerinnen stehen auf einer Krankenhausterrasse und schauen auf eine Stadt
Still aus "Das Menschenmögliche" | Foto: die film gmbh

Unter den Nominierten für den 56. Grimme-Preis sind vier von der MFG Baden-Württemberg im Bereich Produktionsförderung unterstützte Filme:

Wettbewerb Fiktion
Das Menschenmögliche" von Eva Wolf

Spezial
„Die neue Zeit" von Lars Kraume (Spezial für die Ausstattung)

Serien
„Eden" von Dominik Moll

Wettbewerb Information und Kultur
„Das innere Leuchten" von Stefan Sick

 

Quelle: 56. Grimme-Preis

 

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.