Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Altersvorsorge? Geschenkt?!

Pensionskasse Rundfunk (PKR) - die Altersvorsorge für freie Filmschaffende MIT Auftraggeberzuschuss

Alter, Vorsorge und Rente
Alter, Vorsorge und Rente | Foto: pixabay

Während beim Thema Nachhaltigkeit zumeist ökologische und ökonomische Aspekte im Vordergrund stehen, führen die sozialen Gesichtspunkte der Nachhaltigkeit oft noch ein Schattendasein. Nachhaltige Verantwortung heißt aber auch soziale Verantwortung – schließlich geht es um die Gestaltung der Zukunft. Gerade im Bereich der Kreativwirtschaft (bzw. in der Filmbranche) mit ihrer Vielzahl von freischaffenden Akteur*innen wird das Thema der Altersvorsorge teilweise sehr stiefmütterlich betrachtet. Dass es auch hier gute, sinnvolle und nicht zuletzt auch nachhaltige Angebote gibt, wird oft unterschätzt.

Unseren nächsten Pre Fixe widmen wir daher dem Thema „Pensionskasse Rundfunk (PKR) - die Altersvorsorge für freie Filmschaffende MIT Auftraggeberzuschuss“. Von der Altersvorsorge mit Auftraggeberzuschuss können alle Filmschaffenden profitieren, die direkt oder indirekt - also via Auftrags- oder Koproduktionen – für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk tätig sind.

Iris Gebing von der PKR erklärt anschaulich und ausführlich, wie das Vorsorge-Modell der Pensionskasse funktioniert und welche Leistungen und Vorteile es für Filmschaffende bietet.

 

Referentin:

Iris Gebing

Leitung Marketing und Kommunikation 

Pensionskasse Rundfunk VVaG

 

Wann:

Montag, 10.02.2020 / 18:00 - 19:00 Uhr 

mit anschließendem Jour Fixe (19:00 - 22:00 Uhr), dem Branchentreffen der baden-württembergischen Filmschaffenden

 

Wo:

Theater Rampe

Filderstr. 47

70180 Stuttgart

 

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.