4,3 Millionen Euro für 25 Projekte

MFG fördert 6 Drehbücher, 4 Produktionsvorbereitungen und 15 Produktionen

In ihrer dritten Vergabesitzung des Jahres bewilligte die Jury der MFG Filmförderung Baden-Württemberg rund 4.3 Millionen Euro für insgesamt 25 Projekte aus den Bereichen Drehbuch, Produktionsvorbereitung und Produktion. Mit je 700.000 Euro gehen die höchsten Fördersummen an die Produktionsfirmen der beiden Spielfilme „Sie glauben an Engel, Herr Drowak?“ von Nicolas Steiner und „Girona“ von Ruben Fleischer sowie des Animationsfilms „Tafiti – Ab durch die Wüste“ von Andrea Block und Christian Haas.

Förderentscheidungen

Tradewind Pictures GmbH realisiert in Ko-Produktion mit der Stuttgarter Animationsschmiede Luxx Film (zuletzt „Manou – flieg‘ flink!“) „Tafiti – Ab durch die Wüste“ auf der Basis eines Drehbuchs von Julia Böhme und Nicholas Hause erneut einen Kinoanimationsfilm. Die Tragikomödie „Sie glauben an Engel, Herr Dworak?“ wird von der Baden-Badener Ziegler Film hergestellt und erzählt eine Geschichte über gnadenlose Sehnsucht. Bei der Produktion „Girona“ von Studio Babelsberg werden die hochqualifizierten und mehrfach ausgezeichneten VFX-Artists der Stuttgarter Scanline VFX für die visuellen Effekte maßgeblich verantwortlich sein.

Die sechs Drehbuchförderungen fließen allesamt an baden-württembergische Autor*innen. Bei den vier unterstützten Maßnahmen im Bereich Produktions­vorbereitung handelt es sich ebenfalls ausschließlich um Projekte von Filmproduktionsfirmen aus dem Land.

Die Jury

Die Förderentscheidungen trafen Prof. Jan Adamczyk, Franziska Heller, Thomas Martin, Simone Reuter, Prof. Dr. Elisabeth Schweeger, Christiane von Wahlert, Martin Pieper und Carl Bergengruen.

Nächster Einreichtermin

Der nächste Einreichtermin ist am 5. November 2020.

 

Mehr Infos:
Pressemitteilung

Kontakt

 Uwe Rosentreter
Uwe Rosentreter

Leiter Stabsstelle Kommunikation und Veranstaltungsmanagement

Unit Filmförderung

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.