Fernstudium „Kauffrau/Kaufmann für Filmtheatermanagement"

Baden-württembergische Kinobetreiber*innen werden von der MFG unterstützt

Am 1. Dezember 2020 beginnt der neue Fernstudiengang „Kauffrau/Kaufmann für Filmtheatermanagement" des CinemaCampus. Baden-württembergische Kinobetreiber*innen können bei der MFG Unterstützung für die Teilnahme beantragen. Der Lehrgang bildet künftige Führungskräfte der Filmtheaterwirtschaft in den Bereichen Filmwirtschaft, Kinotechnik, BWL, Marketing und Recht, Personalmanagement sowie Beschwerde- und Konfliktmanagement aus.

Zukunft für das Kino

Ziel des Lehrgangs ist es, Fachkompetenz und Kreativität zu erlernen und intensivieren, um den Stellenwert des Kino für die Zukunft weiter auszubauen und im besten Fall neue Publikumsschichten zu generieren. Mit dem Studium können Kenntnisse berufsbegleitend vertieft und neues Wissen erworben werden.

Der Fernstudiengang unterteilt sich in 16 Lehr- und vier Aufgabenhefte sowie vier Präsenztermine in Wuppertal, die jeweils 3,5 Tage dauern. Das Studium endet mit einer schriftlichen sowie mündlichen Abschlussprüfung.

Weitere Seminare und Workshops im Dezember

Des Weiteren bietet der CinemaCampus am 8. Dezember 2020 ein Seminar zum Thema Social Media-Strategien und am 9. Dezember 2020 einen Workshop im Bereich Onlinewerbung an. Am 9. Dezember 2020 findet außerdem ein Tagesseminar mit der Agenda „Resilienz Der Erfolg eines Unternehmens" statt. Führungskräfte haben am 10. Dezember 2020 die Möglichkeit, bei einem Personalmanagement-Seminar ihre Führungswerkzeuge zu erweitern. Wie man mit dem neuen Kassengesetz 2020 umgeht, zeigt das Seminar am 11. Dezember 2020 über die korrekte Buchführung im Kino.

Quelle:rmc medien + kreativ consult GmbH

Mehr Infos:
 CinemaCampus
Flyer CinemaCampus

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.