Unterstützung der Kinos im Lockdown

Filme auf Kino on Demand-Plattform sehen

Hauptdarstellerin von „Systemsprenger"
Der Film „Systemsprenger" ist auf der VoD-Plattform verfügbar | Bild: Yunus Roy Imer / Port au Prince Pictures

Die verschärfte Corona-Verordnung gilt seit dem 2. November 2020 und bedeutet für die Kinobetreiber*innen eine erneute zeitweilige Schließung. Für diesen zweiten Lockdown stellt Rushlake Media auf ihrem Video on Demand-Portal das Lieblingskino-Paket unter dem Hashtag #streamenfürskino bereit. Unterstützt wird die VoD-Plattform u.a. vom Creative Europe – Media Programme of the European Union und der Film und Medien Stiftung NRW.

Das Lieblingskino-Paket enthält fünf Filme, einen 5-Euro-Gutschein für das „Lieblingskino" und weitere fünf Euro gehen an dieses Kino.

MFG-geförderte Filme auf dem VoD-Portal

Auf dem VoD-Portal können Sie auch von der MFG Baden-Württemberg geförderte Filme wie unter anderem „Systemsprenger" von Nora Fingscheidt und „Der Krieg in mir" von Sebastian Heinzel sehen.

Infos für Verleiher*innen und Betreiber*innen

Rushlake Media versteht sich als VoD-Plattform für ein Arthouse-Publikum und bietet auf der Website auch Marketing-Lösungen für Verleiher*innen und Kinobetreiber*innen an.

Quelle: Rushlake Media GmbH
Mehr Infos:
Kino on Demand-Plattform

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.