Goldener Spatz 2021

Bis zum 15. Dezember 2020 können Kino- und TV-Produktionen für Kinder eingereicht werden

Der Goldene Spatz findet vom 06. bis 12. Juni 2021 in Gera und Erfurt statt. Ab sofort können qualitativ hochwertige und innovative deutschsprachige  sowie koproduzierte Kino- und TV- Beiträge für Kinder bis 12 Jahre für den Wettbewerb eingereicht werden.

Die Preise

Die Hauptpreise – die begehrten Goldenen Spatzen – werden von der Zielgruppe selbst verliehen. Jungen und Mädchen zwischen 9 und 13 Jahren aus Deutschland und den deutschsprachigen Nachbarländern und - regionen werden die ehrenvolle Aufgabe der Jury übernehmen. Der Goldene Spatz in der Kategorie Langfilm ist zudem vom Thüringer Ministerpräsidenten mit 1.500 Euro dotiert. Des Weiteren vergibt die MDR-Rundfunkratjury gemeinsam mit einer/m Autor*in den mit 4.000 Euro dotierten Drehbuchpreis des MDR-Rundfunkrates.

In folgenden Kategorien werden die Goldenen Spatzen verliehen:  

  • Kurzfilm (Film- und Fernsehbeiträge bis ca. 55 Minuten)
  • Langfilm (ab ca. 55 Min.)
  • Serie/ReiheLive - Action
  • Information/Dokumentation/Dokumentarfilm
  • Unterhaltung (max. 60 Min.; Zusammenschnitte zulässig)

Wichtige Hinweise

Eingereicht werden können professionell hergestellte Produktionen, die….

  • für die Auswertung im Kino und Fernsehen und/oder auf anderen Plattformen vorgesehen sind
  • zwischen Januar 2020 und Mai 2021 produziert wurden bzw. werden
  • sich an Kinder bis ca. 12 Jahre richten

Die Kategorie Serie/Reihe wird im jährlichen Wechsel zwischen Live-Actionund Animation ausgeschrieben. Für den Wettbewerb 2021 sind Serien oder Reihen in der Kategorie Live-Actionmeldeberechtigt, die zwischen Januar 2019 und Mai 2021 fertiggestellt wurden bzw. werden. Für die anderen Kategorien des Wettbewerbs 2021 können sowohl Live-Action, als auch Animations-Produktionen eingereicht werden.

Einreichungen bis zum 15. Dezember 2020

Der Anmeldebogen und das Reglement stehen Ihnen hier bereit:

MFG-geförderte Filme

Im Rennen war in diesem Jahr u.a. „Fritzi – Eine Wendewundergeschichte“ von Beate Völcker & Co-Autor Péter Palátsik. Der MFG-geförderte Animationsfilm erhielt den mit 4.000 Euro dotierten Preis des MDR Rundfunkrates für das beste Drehbuch.

Quelle: Deutsche Kindermedienstiftung Goldener Spatz

Mehr Infos:
Zur Festival-Website

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.