DOK.forum München 2021

Einreichungen bis zum 1. Februar 2021 möglich

Übersicht der Einreichungen
Übersicht der Einreichungen | Bild: DOK.fest – Internationales Dokumentarfilmfestival München e.V.

Der Koproduktions- und Ideenmarkt des DOK.fest München sucht ab sofort herausragende Projekte für den deutschsprachigen Raum. Jedes dokumentarische Format in jedem Entwicklungsstadium ist willkommen. Die bis zu 45 besten Stoffe treffen in der kommenden Edition (05. bis 11. Mai 2021) bei moderierten Roundtable Sessions, One-to-One Meetings, Pitching-Events und Rough-Cut-Screenings auf starke und engagierte Partner.innen aus Redaktion, Produktion, Förderung und Vertrieb. Erstmals bieten wir 2021 mit dem DOK.series Award, gestiftet von TELLUX und megaherz, einen neuen Preis für serielle Konzepte an.

Für den Marktplatz werden ab sofort wieder spannende dokumentarische Projekte in Entwicklung, für die dotierten Preise im Speziellen Filmkompositionsideen, Projekte mit einem relevanten Anteil an Archivmaterial und studentische Konzepte gesucht. Fertig gestellte innovative Projekte können eingereicht werden für DOK.digital – Preis für neue Erzählformate. Zum ersten Mal wird beim DOK.forum außerdem den DOK.series Award für besondere serielle Konzepte vergeben.

Jetzt Projekte einreichen bis zum 1. Februar 2021!

Ein Hinweis außerdem auf den noch offenen Call des DOK.fest für den  VFF-Dokumentarfilm Produktionspreis, der mutige Produzent.innen mit 7.500 Euro auszeichnet. Deadline hierfür ist ebenfalls der 1. Februar 2021.

Quelle: DOK.fest – Internationales Dokumentarfilmfestival München e.V.

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.