FilmCafé Global

Online-Gespräche von Januar bis April 2021

Herzliche Einladung zum FilmCafé Global: Im Zeitraum von Januar bis April 2021 werden Sie in fünf Online-Gesprächen per Zoom Fachleute über unterschiedliche Aspekte des Einsatzes von Filmen im Globalen Lernen informiert.

Filme lassen Fernes nah werden, sie berühren, sie begeistern oder beklemmen. Sie geben neue Einblicke in und andere Perspektiven auf die Welt. Im Globalen Lernen sind Filme ein ganz besonderer Schatz. Denn nur wenigen von uns ist es möglich Indien, Peru, Südafrika oder andere Länder kennenzulernen und niemand kann all die verschiedenen Lebenswelten von Menschen selbst erfahren. Ob SchülerInnen, Konfis, Gemeindegruppen, Filmfans, KinobesucherInnen; ob zu Alltagsleben, Menschenrechten, Frausein – für alle und zu allem gibt es Filme, die in der Bildungsarbeit eingesetzt werden können.

Mit dem Angebot sollen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Filmen im Globalen Lernen vorgestellt, Tipps gegeben, Methoden der medienpädagogischen Begleitung vorgestellt und aufgezeigen werden, auf was zu achten ist, wenn z. B. Filme online gezeigt werden, wie ein Festival auf die Beine gestellt oder Kampagnenarbeit mit Filmen unterstützt werden kann.

„Film ab!“ – Der Einsatz von Filmen im Globalen Lernen

  • Welche Potenziale haben Filme für Globales Lernen? Wie kann ich die nutzen? Woher bekomme ich Filme, die ich öffentlich vorführen darf? Was gilt in der Schule, was in einer Kirchengemeinde?
  • Donnerstag, den 28.01.2021, 16.00-17.30 Uhr
  • Nähere Informationen und Anmeldung bis Freitag, den 22.01.2021 hier

Filme in der Bildungsarbeit – zum Beispiel Klimagerechtigkeit

  • Filme werden sehr gern in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit genutzt, z. B. um Klimagerechtigkeit zu vermitteln. Welche Filme bieten sich zu dem Thema besonders an für Schulen, Kirchengemeinde oder Volkshochschule? Wie können sie eingesetzt werden?
  • Dienstag, den 23.02.2021, 16.00-17.30 Uhr
  • Nähere Informationen und Anmeldung bis Dienstag, den 16.02.2021 hier

„Film ab – online!“ Wie geht das?

  • Immer mehr Filme stehen mittlerweile online zur Verfügung (und durch Corona ist diese Möglichkeit vermehrt gefragt). Doch nicht alles, was verfügbar ist, darf auch in der Bildungsarbeit eingesetzt werden. Welche rechtlichen und organisatorischen Fragen müssen geklärt werden, bevor man seiner Zielgruppe Filme online zur Verfügung stellen kann?
  • Mittwoch, den 03.03.2021 16.00-17.30 Uhr
  • Nähere Informationen und Anmeldung bis Mittwoch, den 24.02.2021 hier

Großes Kino: Ein Filmfestival auch in meinem Ort! Wie geht das?

  • Es gibt nicht nur die Berlinale, sondern auch die Globale Mittelhessen, die Bonner Filmfair und viele andere Festivals. Wie konzipiere ich ein Festival? Welche Partner*innen gibt es? Wie kann ich ein Festival finanzieren?
  • Mitte/Ende März 2021: Datum wird noch bekannt gegeben.
  • Nähere Informationen und Anmeldung ab Mitte Februar.

Teil des Drehbuchs: Filme in der Kampagnenarbeit! Gute Beispiele und Austausch

  • Ob Handyaktion, Kinderarbeit, Menschenrechte – in vielen entwicklungspolitischen Kampagnen werden Filme eingesetzt. Wir stellen gute Beispiele vor und tauschen uns über die Erfahrungen aus.
  • Mitte April 2021: Datum wird noch bekannt gegeben.
  • Nähere Informationen und Anmeldung ab Mitte Februar.

Mehr Informationen

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich rechtzeitig über die angegebenen links an.

Der virtuelle Meetingraum wird 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung geöffnet.

Um einen guten Austausch zu ermöglichen, ist die Teilnehmendenzahl für jedes Gespräch auf 35 begrenzt. Bei hohem Interesse wiederholen wir die Gespräche gern.

Quelle: EZEF

Mehr Infos:
Programm FilmCafé Global

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.