CIVIS Kinopreis

Jetzt bis zum 2. Mai abstimmen!

Auch dieses Jahr zeichnet der CIVIS Cinema Award europäische Filmproduktionen im deutschen Kino zu den Themen Migration, Integration und kulturelle Vielfalt aus. Das Publikum kann über fünf Filme abstimmen. Zwei von der MFG geförderte Filme sind mit dabei.

Es stehen zur Auswahl:

Über den CIVIS Cinema Award

Der Kinopreis ist für europäische Filme ausgeschrieben, die auf den Themenfeldern Migration, Integration, kulturelle Vielfalt, gesellschaftlicher Zusammenhalt und demokratische Kultur spielen. Prämiert werden Produktionen, die dem Wesen der Zuwanderungsgesellschaft samt ihrer Stärken und Schwierigkeiten Aufmerksamkeit verschaffen, das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft fördern und demagogischen Zerrbildern den argumentativen Boden entziehen.

Der CIVIS Cinema Award ist ein Premierenpreis. Prämiert werden folglich europäische Filme, die im Laufe eines Jahres erstmalig in deutschen Kinos öffentlich zu sehen waren. Die Produktionsfirmen müssen zumindest einen registrierten Sitz in der EU oder der Schweiz nachweisen. Der Preis ist nicht dotiert und geht an die Produzent*innen und Regisseur*innen der prämierten Filme. Der CIVIS Cinema Award ist ein Publikumspreis. CIVIS sichtet das jährliche Programmangebot im deutschen Kino und wählt fünf Kandidatenfilme aus. Welcher Film gewinnt, wird dann per Publikumsabstimmung im Internet ermittelt. Eine direkte Bewerbung ist nicht möglich.

Hier geht's zur Abstimmung.

Quelle: CIVIS Medienstiftung

Mehr Infos:
CIVIS Kinopreis
Pressemitteilung der CIVIS Medienstiftung vom 28. April

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.