Kurzfilm Rendezvous „unterwegs“

Mit MFG-gefördertem Kurzfilm „Wohin" von Andreas Meichsner

Eine Frau zeigt einem Mann ein Bild im Film „Wohin“
Filmstill von „Wohin“ | Bild: Andreas Meichsner

Das Kurzfilm Rendezvous im virtuellen Central Kino Hof findet am Samstag den 08. Mai 2021 um 20.00 Uhr statt. „Unterwegs" ist das Motto für diesen Kinoabend:

  • „Grrrl" von Natascha Zink: Zoe ist Teil einer Frauengruppe, die nachts unterwegs ist, um Frauen sicher nach Hause zu bringen. Dabei sind sie auch bereit, Gewalt anzuwenden. Eines Abends kommt Zoes Freundin verprügelt von einer nächtlichen Aktion zurück – im Gespräch mit ihrem Bruder, stellt Zoe fest, dass dieser in die Situation verwickelt scheint …
  • „Wohin" von Andreas Meichsner: In Deutschland herrscht Krieg. Fabian und seine Familie verstecken sich in einem Keller. Als der Krieg jedoch auch dort ankommt, entschließt sich die Familie zu fliehen. Dabei wird Fabian von einem Tagebuch, einem Geschenk seines großen Bruders Marco, begleitet, welches ihn stets an die Zeit vor dem Krieg erinnern soll.
  • „The Walk" von Michael Jung: Seit mehr als 15 Jahren wandert die Araberstute Jenny, mittlerweile ein Internetstar, alleine durch Frankfurt-Fechenheim, jeden Tag. Werners Weg, der als Vierjähriger im 2. Weltkrieg in Deutschland verschüttet wurde, ist eine Reflektion des Lebens im Nachkriegsdeutschland. Mit der Hilfe eines Pferdes hat er den Erinnerungsschmerz überwunden. Dies ist die Geschichte von Werner und Jenny.

Mit den Regisseur*innen gibt es nach der Vorführung ein Filmgespräch mit anschließendem informellen Get-Together.

Alle Informationen in der Übersicht

  • Was: HoF Filmtage Rendezvous online Vorführung von drei Kurzfilmen mit interaktivem Chat, Gesamtlänge 56 Minuten
  • „Grrrl" / Spielfilm Deutschland / OF dt. m. engl. UT / 15 Minuten / Regie: Natascha Zink 
  • „Wohin" / Spielfilm Deutschland / OF dt. m. engl. UT / 29 Minuten / Regie: Andreas Meichsner
  • „The Walk" / Dokumentarfilm Großbritannien / OF dt. m. engl. UT / 12 Minuten / Regie: Michael Jung
  • Anschließend: Filmgespräch mit den Regisseur*innen und dem Künstlerischen Leiter der Internationalen Hofer Filmtage Thorsten Schaumann sowie interaktivem Chat. Der Zoom-Zugangslink für das informelle Get-Together danach, das nicht öffentlich übertragen wird, wird gegen Ende des Filmgesprächs bekanntgegeben.
  • Wann: Samstag, 08. Mai 2021 um 20:00 Uhr (20:30 Uhr gemeinsamer Filmstart)
  • Wo: Virtuelles Central Kino Hof, Eingang via » www.hofer-filmtage.com
  • Wie viel: Spendenticket mit frei wählbarem Betrag – Erlöse gehen zu gleichen Teilen komplett an die Rechteinhaber*innen

Seit 2017 organisieren die Internationalen Hofer Filmtage die HoF Filmtage Rendezvous unter dem Motto „Wir machen’s noch einmal“ im Central Kino in Hof und im Lodderbast in Hannover. Das sind Vorführungen, die durch das ganze Jahr hindurch Filme der Internationalen Hofer Filmtage zeigen. Die Filmemacher*innen präsentieren dabei ihre Filme persönlich.

Quelle: Internationale Hofer Filmtage

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.