Kinostart „Gunpowder Milkshake

Ab 2. Dezember läuft der MFG-geförderte Actionthriller von Navot Papushado in den deutschen Kinos.

Der Kinostart des von der MFG geförderten Films Gunpowder Milkshake ist am 2. Dezember. Der Actionthriller wurde im Studio Babelsberg, Berlin und Umgebung unter der Regie von Navot Papushado durch The Picture Company produziert. Die Spezialisten von Rise FX realisierten in der Postproduktion die digitalen Effekte des Films.

Regisseur Navot Papushado setzt in seinem neuesten Action-Streifen auf einen prominenten All-Star-Female-Cast: Zu seiner internationalen Spitzenbesetzung zählen neben Karen Gillan („Avengers: Endgame“, „Jumanji“) auch Lena Headey („Game of Thrones“), Michelle Yeoh („Tiger & Dragon“) und Angela Bassett („Black Panther“). Paul Giamatti („Straight Outta Compton“) komplettiert das Ensemble. Als Kameramann konnte Michael Seresin („Harry Potter und der Gefangene von Askaban“) gewonnen werden, das Kostümdesign stammt von Louise Frogley („Spider-Man: Homecoming“) und für das Produktionsdesign zeichnet David Scheunemann („Deadpool 2“) verantwortlich.

Inhalt

Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet (Lena Headey) ihre geliebte Tochter Sam (Karen Gillan) zurücklassen und vor ihren gnadenlosen Feinden in den Untergrund abtauchen. Inzwischen ist Sam als knallharte Assassine in die Fußstapfen ihrer Mutter getreten. Als ein riskanter Auftrag außer Kontrolle gerät und ein unschuldiges Mädchen in die Auseinandersetzung hineingezogen wird, muss auch Sam untertauchen – und trifft dabei auf keine Geringere als ihre Mutter. Gemeinsam mit Scarlets ehemaligen Weggefährtinnen, die nur darauf gewartet haben, ihre tödlichen Talente wieder einmal unter Beweis zu stellen, setzen die beiden Kämpferinnen alles daran, ihre Widersacher in die Knie zu zwingen und jene zu beschützen, die sie lieben…

Quelle:  Studiocanal

Mehr Infos:
Projektseite „Gunpowder Milkshake

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.