Publikumspreis für „Toubab"

Der MFG-geförderte Film erhält beim 37. Warsaw International Film Festival eine Auszeichnung.

Das Filmstill aus "Toubab" zeigt die Hauptdarsteller Babtou und Denis
Die Vorstadtgangster Babtou und Denis | Bild: Camino Filmverleih

Der MFG-geförderte Film "Toubab" setzte sich beim Warschauer Publikum gegen 50 Filme aus aller Welt durch und holte den Publikumspreis. Das Debüt von Regisseur Florian Dietrich überzeugt damit auch international, nachdem der Film bereits beim 30. Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern das Publikum begeisterte. In Mecklenburg-Vorpommern sicherte er sich insgesamt drei Auszeichnungen im Spielfilmwettbewerbden NDR-Regiepreis, den Preis für die beste darstellerische Leistung sowie den Publikumspreis. 

„Es ist schön zu sehen, dass der Film auch außerhalb Deutschlands diese Resonanz findet, das macht Mut für die internationale Auswertung. Und natürlich ist es fantastisch, bei der zweiten Festivalteilnahme auch gleich den zweiten Publikumspreis zu gewinnen", kommentiert Regisseur Florian Dietrich.

Produziert wurde der Film von Schiwago Film in Deutschland und im Senegal. Die Produktion gewann außerdem bereits den Bayerischen Filmpreis und startete am 23. September in den deutschen Kinos. Unterstützt wurde das Projekt von DFFF Deutscher Filmförderfonds, HessenFilm und Medien, FFA Filmförderungsanstalt und MFG Baden-Württemberg.

Quelle: Blickpunkt Film 

 

Mehr Infos:
Schiwago Film Toubab

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.