Alle zwei Wochen neu – Der MFG Filmguide

Das 14-Tage-Programm zu MFG-geförderten Filmen im Kino, auf Streaming-Portalen und im TV

Motiv aus dem Animationsdrama "Die Sirene"
Motiv aus dem Animationsdrama "Die Sirene"

Im Kino

„The Dive“ | Drama 2023 | Deutschland | Regie: Maximilian Erlenwein| Kinostart: 07. Dezember | mehr

Ein Tauchgang an einem der entlegensten Spots weltweit wird für die Schwestern Drew und May zu einem Kampf auf Leben und Tod, als durch einen Erdrutsch Felsen ins Meer stürzen und May in der Tiefe einklemmen. Während ihr Sauerstoff zur Neige geht, muss Drew ohne Aussicht auf Hilfe von außen Entscheidungen über Leben und Tod fällen…
 

„Elaha“ | Drama 2023 | Deutschland | Regie: Milena Aboyan | Kinostart: 23. November | mehr

Eine nackte junge Frau steht vor einer laufenden Waschmaschine. Rückblende. Die 22-jährige Elaha versucht zwanghaft, eine vermeintliche Unschuld zurückzugewinnen, die sie durch Sex verloren hat. Ein plastischer Chirurg soll ihre sogenannte Jungfräulichkeit wiederherstellen. Doch sie kann das Geld für den kostspieligen Eingriff nicht aufbringen. Auf der Suche nach einer Alternative stößt sie auf ein besonderes Produkt — eine Kapsel mit künstlichem Blut. Doch diese vermeintliche Lösung zwingt sie in die Selbstausbeutung. Nach einigen schweren Rückschlägen entscheidet sich Elaha für ihre selbstbestimmte Sexualität als Frau.


„Kash Kash“ | Dokumentarfilm 2022 | Libanon, Syrien | Regie: Lea Najjar| Kinostart: 07. Dezember | mehr

Über den Dächern der von Korruption, Protesten und einer der gößten Explosionen des 21. Jahrhunderts gezeichneten Stadt Beirut fliegen jeden Abend Taubenschwärme aus dem Käfig. Das uralte Tauben Glückspiel "Kash Hamam" bildet eine unerwartete Verbindung zwischen den Ungleichheiten der Stadt.


„Kit & Antoinette und der magische Himbeerhut“ | Animationsfilm 2023 | Kroatien | Regie: Luka Rukavina, Kristijan Milic, Dino Krpan | Kinostart: 23. November | mehr

Kit, eine Gitarre spielende Grille, leitet eine Band zur sorglosen Sommerunterhaltung der Insekten. In der Nähe lebt Antoinette, die Erbin eines Ameisenhügels, wo Musik streng verboten ist und nur Disziplin und harte Arbeit etwas zählen. Durch einen Zufall treffen Kit und Antoinette aufeinander und befreunden sich. Das Ameisenmädchen versucht verzweifelt die Grillen vor dem bevorstehenden Winter zu warnen. Als Antoinette von Antheodor, einer ehrgeizigen Ameise, entführt wird, eilen Kit und seine Freunde zu ihrer Rettung.


„Die Sirene“ | Animationsfilm 2023 | Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Belgien | Regie: Sepideh Farsi | Kinostart: 30. November | mehr

1980. Abadan, die Ölhauptstadt des Iran, steht vor der irakischen Belagerung. Omid, 14, bleibt bei seinem Großvater nachdem er vergeblich versucht hat sich als Soldat zu verpflichten. Auf seinen Streifzügen durch die Stadt trifft er auf ungewöhnliche Charaktere, auf eine berühmte Diva und ihre Tochter Pari, in die er sich verliebt, die alle ihre verschiedenen Gründe haben zu bleiben. Als sich die Situation verschlechtert, entdeckt und repariert er ein veraltetes Boot, einen Lanj mit dem er sich und die, die er liebt, retten will.

 

Bald auf DVD und als VOD erhältlich

 „Picknick in Moria“ | Spielfilm 2023 | Regie: Lina Lužytė

Start DVD: 15. Dezember

Ein Ort der Hoffnungslosigkeit: Die Dokumentarfilmerin Lina Lužyte zeigt den afghanischen Künstler Talib Shah Hosini, der mit seiner Familie im griechischen Lager Moria feststeckt. Dort schreibt, produziert und dreht er mit anderen Asylsuchenden einen Spielfilm über eine geflüchtete Familie. Der Dreh ist erwartungsgemäß turbulent, und von draußen bedrohen Brandstifter das Lager. Aber bei aller harschen Kritik an der europäischen Asylpolitik ist dies gleichzeitig auch eine Geschichte über Triumph und Erlösung. 

 

Streaming

„Systemsprenger“ | Drama 2019 | Regie: Nora Fingscheit | mehr

ZDF-Mediathek | verfügbar bis 07. Dezember

Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt ein "Systemsprenger" nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei Mama wohnen! Doch Bianca hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale der Wut und Aggression zu befreien.

 

„Invisible Sue – Plötzlich unsichtbar“ | Drama 2018 | Regie: Markus Dietrich

ARD-Mediathek | verfügbar bis 11. Dezember

Sue ist zwölf und flüchtet sich in ihrer Freizeit in ihre Superheldencomics. Mit der tussigen Mädels-Clique um Eileen kann sie wenig anfangen. Sues Mutter Maria ist eine ehrgeizige Wissenschaftlerin, die nur Arbeit im Kopf hat, Vater Christoph ist Sues engster Vertrauter, mit ihm träumt sie davon, als Superheldin die Welt zu retten. Als Sue im Labor ihrer Mutter mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit in Kontakt kommt, kann sie sich plötzlich unsichtbar machen. Die neue Superkraft ist zunächst ziemlich cool, erweist sich dann jedoch als richtig gefährlich. Als dann noch ihre Mutter vor ihren Augen entführt wird, muss dringend ein Plan her. Denn auch Sue ist nicht mehr sicher…

 

„Irgendwann ist auch mal gut“ | Tragikomödie 2020 | Regie: Christian Werner | mehr

ZDF-Mediathek | verfügbar bis 9. Januar 2024

Bestatter Karsten wird an Weihnachten mit dem geplanten Suizid seiner Eltern konfrontiert. Natürlich tut er alles, um die geliebte Mutter Marion und den an Parkinson erkrankten Vater Theodor davon abzubringen. Doch trotz aller möglichen und unmöglichen Anstrengungen scheitert er und findet stattdessen in der Akzeptanz des Todes selbst einen Neuanfang im Leben.

 

„Marokkos verlorene Kinder“ (Arbeitstitel: "Harraga - die, die ihr Leben verbrennen"| Dokumentarfilm 2023 | Regie: Sebastian Rost

ARD-Mediathek | verfügbar bis 2. Februar 2024

Im spanischen Melilla in Marokko stranden Hunderte von marokkanischen Kindern, um nach Europa zu kommen. Die meisten schaffen den ersehnten Sprung auf das Schiff nicht. Sie wachsen in einem Dauerzustand des Wartens auf, mitten in der Pubertät, ohne Eltern. Sie nennen sich Harragas: "Die, die ihr Leben verbrennen" und leben ein anarchisches Dasein zwischen Abenteuerlust und Erwachsenwerden.

 

„Räuberhände“ | Drama 2021 | Regie: İlker Çatak

ARD-Mediathek | verfügbar bis 19. Februar 2024

Janik und Samuel haben das Abi geschafft und wollen zusammen nach Istanbul reisen - in ein neues, selbstbestimmtes Leben. Doch kurz vor dem Trip wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Die Reise der beiden verläuft anders als geplant…

 

„Die Olchis – Willkommen in Schmuddelfing“ | Kinderanimationsfilm 2020 | Regie: Toby Genkel, Jens Møller

ZDF – Mediathek | verfügbar bis 21. Februar 2024

Die Olchis finden ihr neues Zuhause auf der Mülldeponie von Schmuddelfing. Der geniale Erfinder Professor Brausewein erforscht die einzigartigen Fähigkeiten der Olchis, um sie auch für den Menschen nutzbar zu machen. Doch leider gerät seine Olchi-Essenz in die falschen Hände…

 

„Rheingold“ | Drama 2022 | Regie: Fatih Akin

WOW/Sky

Giwar Hajabi alias Xatar kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken: Aus dem Sozialbau hat er es bis an die Spitze der Musik-Charts geschafft. Nachdem Giwar Mitte der 1980er-Jahre aus dem Irak in Deutschland ankommt, findet er sich ganz unten wieder. Um an Geld und Ruhm zu kommen, gibt es viele Möglichkeiten, aber noch mehr Barrikaden. Vom Kleinkriminellen steigt Giwar zum Großdealer auf, bis schließlich eine Ladung flüssiges Kokain verloren geht. Um nicht in der Schuld des Kartells zu stehen, plant Giwar mit einigen Gefährten einen folgeschweren Goldraub, der ihn schließlich in die Hölle eines irakischen Knasts bringt...

 

„Maria träumt - oder: Die Kunst des Neuanfangs“ | Drama 2022 | Regie: Lauriane Escaffre, Yvo Muller

WOW/Sky

Maria muss einen beruflichen Neuanfang starten. Die alte Dame, deren Haushalt sie viele Jahre geführt hat, ist verstorben und so fängt Maria als Reinigungskraft in der Pariser Académie des Beaux-Arts an. Dort öffnet sich ihr eine völlig neue Welt: die Dynamik der weltoffenen Studierenden, ihre kreativen Kunstprojekte und nicht zuletzt die Begegnung mit dem Hausmeister Hubert. Begeistert lässt sich Maria aus dem Alltagstrott ihrer langjährigen Ehe holen. Sie entdeckt ihre eigene kreative Kraft und die Sehnsucht nach Neuem, die viel zu lange keinen Ausdruck gefunden haben. Zwischen ihr und Hubert entwickelt sich eine tiefe Bindung, während ihre Lebensfreude wiedererwacht. Wird Maria den Mut aufbringen, noch einmal ganz von vorne zu beginnen?

 

„Der Rote Baron“ | Abenteuer 2008 | Regie: Nikolai Müllerschön

Amazon Prime | verfügbar ab 21. November

Als der 25-jährige Manfred von Richthofen im April 1918 vom Himmel geschossen wird, hat er 80 siegreiche Luftschlachten hinter sich und gilt als größter deutscher Held des Ersten Weltkriegs. Der Luftkampf ist für den „Roten Baron“ ein Sport, Ritterlichkeit dem Feind gegenüber Ehrensache – das weiß auch Richthofens Lieblingsgegner Brown zu schätzen. Erst Krankenschwester Käte zeigt dem Draufgänger die blutige Realität des Bodenkriegs und macht ihn in einer Liebesnacht zum Pazifisten…

 

Im TV

„König der Raben“ | Drama 2021 | Regie: Piotr J. Lewandowski | mehr

03. Dezember | SWR | 22:50 Uhr

Darko, ein junger Mazedonier, lebt illegal in Deutschland und schlägt sich mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln durch den Großstadtdschungel. Als er dann noch in eine amour fou mit einer geheimnisvollen Deutschen schlittert, droht er vollends den Kopf zu verlieren. Seine gesamte Existenz und die Hoffnung auf ein besseres Leben stehen auf dem Spiel.

 

„Petting statt Pershing“ | Komödie 2019 | Regie: Petra Lüschow | mehr

10. Dezember | SWR | 22:50 Uhr

BRD 1983. Die 16-jährige Ursula hätte gerne weniger Busen, dafür aber mehr Freunde. Und endlich Geschlechtsverkehr. Am liebsten mit dem neuen Geschichtslehrer Siegfried Grimm, charismatischer Prediger des Pazifismus. Zu dumm, dass ihm schon bald das ganze Dorf verfallen ist und nach seiner Anleitung den gewaltfreien Widerstand und die sexuelle Befreiung probt. Während die Grimm-Jünger um ihr Idol buhlen, ergreift Ursula härtere Maßnahmen: Sie will sich an Grimm rächen, koste es, was es wolle.

 

„Petterson und Findus – Kleiner Quälgeist, große Freundschaft“ | Kinderfilm 2014 | Regie: Ali Samadi Ahadi  | mehr

10. Dezember | KiKA | 13:30 Uhr

Mit der Ruhe ist es allemal vorbei. Findus, ein kleiner, frecher, quirliger und auch noch sprechender Kater, nistet sich auf der Suche nach einem neuen Zuhause bei dem alten, kauzigen Petterson ein. Eine wunderbare Freundschaft fürs Leben beginnt.

 

„Die Holzbaronin“ | Drama 2013 | Regie: Marcus O. Rosenmüller | mehr

15. Dezember | 3sat | 20:15 Uhr

Als Elly Brauer, geborene Seitz, im Jahr 1953 gerade zur Vorstandsvorsitzenden des Gernsbacher Holzunternehmens Seitz AG ernannt werden soll, nimmt Kommissar Fröbe sie fest. Ihr Sohn Hans hatte sie beschuldigt, ihren Ehemann Alfred erschossen zu haben, der angeblich im Zweiten Weltkrieg bei einem Bombenangriff gestorben ist. Beim Verhör im Karlsruher Polizeipräsidium erzählt Elly die Geschichte ihres schwierigen und widerstandsreichen Aufstieges. Es stellt sich heraus, dass der gewalttätige Alfred, den sie aus wirtschaftlichen Gründen geheiratet hatte, bei einem Gerangel mit Josef Meder starb, Ellys Jugendliebe und Hans’ tatsächlichem Vater.

 

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.