Online-Montagsseminar mit Informationen für Filmschaffende im Südwesten

Die monatliche Workshop-Reihe der MFG Filmförderung Baden-Württemberg und der Film Commission Region Stuttgart richtet sich an Filmschaffende und bietet Informationen zu praxisnahen Themen.

Der Referent ist Wolfgang Brehm (Rechtsanwalt für Urheber- und Medienrecht, Dozent & Berater).

Welche Grenzen und Möglichkeiten ergeben sich aus dem Urheberrecht für Filmschaffende im Rahmen ihres Werkschaffens? Können Ideen geschützt werden? Welche Rechte müssen bei der Produktion eines Films erworben werden? Worauf sollte man bei der Auswertung eines Films achten? Rechtsanwalt Wolfgang Brehm gibt eine Übersicht über die gesetzlichen Grundlagen, insbesondere die geltenden nationalen, internationalen und europäischen Urheberrechtsbestimmungen und wendet sich den Spezialfragen des Filmurheberrechts zu. Erläutert werden die »business and legal affairs« – von der Idee über die Entwicklung, Finanzierung und Herstellung eines Filmwerks bis zu dessen internationaler Auswertung. Dabei orientiert er sich nicht nur an den nationalen Rechtsordnungen, sondern auch an den internationalen Gepflogenheiten der Filmindustrie.

Zielgruppe

Filmschaffende aus Baden-Württemberg

Referent

Wolfgang Brehm

Rechtsanwalt für Urheber- und Medienrecht, Dozent & Berater

Veranstaltungsdatum

29.03.2021

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ansprechpartner vor Ort

Online in Zoom, Meeting-ID und Zoom-Link werden am Tag der Veranstaltung zugeschickt.

Veranstalter

MFG Filmförderung Baden-Württemberg und Film Commission Region Stuttgart

Teilnahmegebühr

kostenlos

Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass sich das Angebot ausschließlich an Filmschaffende in Baden-Württemberg richtet.

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.