Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Grundlagenworkshop Green Shooting

Der Begriff „Green Shooting“ – das grüne Drehen – steht für ressourcenschonende Produktionsmethoden in der Filmherstellung. Die MFG Baden-Württemberg treibt mit ihrere Initiative "Green Shooting" ein entsprechendes Umdenken in der Filmproduktion voran, schlägt Handlungsalternativen vor und sensibilisiert für das Potenzial der Emissionsreduzierung. Neben den Grundlagenworkshops bietet die MFG einen Handlungsleitfaden für ökologisch-nachhaltige Dreharbeiten sowie einen CO₂-Rechner an. Der Green Shooting Workshop findet im Rahmen des 1. Stuttgarter Wissenschaftsfestival statt.

Themen:

  • Planung und Durchführung eines umweltfreundlichen Films
  • Identifizierung der „Hotspots“ = in welchen Bereichen am meisten CO2 eingespart werden kann
  • Wirtschaftliche Potentiale einer Green Production
  • Informationen und Tipps zu den neuesten Technologien und Entwicklungen in den unterschiedlichen Gewerken

Referent: Philip Gassmann, Sustainability Manager, München

Zielgruppe

Filmschaffende aller Departments, Produzenten, Regisseure, Redakteure, Studierende aus dem Bereich Film

Referent

Philip Gassmann

Sustainability Manager, München

Veranstaltungsdatum

03.07.2019

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

MFG Baden-Württemberg

Breitscheidstraße 4

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Filmförderung Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

30 Euro zzgl. MwSt.

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende: 15 Euro zzgl. MwSt.

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldung bis zum 24. Juni erforderlich.

Wissenschaftsfestival 2019
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.