Alle zwei Wochen neu – Der MFG Filmguide

Das 14-Tage-Programm zu MFG-geförderten Filmen im Kino, auf Streaming-Portalen und im TV

Filmstill aus dem Dokumentarfilm "Nilas Traum im Garten Eden" | Bild: Windcatcher Productions
| Stuttgart

Im Kino

„Nilas Traum im Garten Eden“ | Dokumentarfilm 2023 | Iran | Regie: Niloufar Taghizadeh | Kinostart: 11. April | mehr

Leyla und ihre sechsjährige Tochter Nila leben in der heiligen Stadt Mashhad im Iran. Nila ist das Ergebnis einer Zeitehe, die es einem Mann erlaubt, mit einer Frau die Ehe einzugehen, auch wenn er bereits verheiratet ist. Solange der Vater das Kind nicht anerkennt, kann keine Geburtsurkunde ausgestellt werden und Nila kann keine Schule besuchen. In einer nicht enden wollenden bürokratische Auseinandersetzung kämpft Leyla nicht nur gegen das Rechtssystem, sondern auch gegen eine verurteilende Gesellschaft.

 

„Fitness California – Wie man die extra Meile geht“ | Dokumentarfilm 2023 | Deutschland | Regie: Nadine Zacharias | bundesweiter Kinostart: 4. April | mehr

Kalifornien in Freiburg. Ein endlos heißer Sommer bahnt sich an. Der nostalgische Kraftraum “Fitness California“ ist mit seinen unverwüstlichen Kraftparcours und angelaufenen Black Iron eines der wenigen Relikte des kalifornischen Fitness Booms der 1980er Jahre. Und er ist die kleine „Traumfabrik“ dreier Sporthelden, die hier täglich trainieren.

 

„Linoleum – Das All und all das“ | Drama 2022 | USA | Regie: Colin West | Kinostart: 15. Februar | mehr

Cameron ist Moderator einer erfolglosen wissenschaftlichen Kinderfernsehsendung namens "Above & Beyond“ und wollte schon immer Astronaut werden. Als ein mysteriöser Satellit zufällig aus dem All fällt und in seinem Garten landet, manifestiert sich seine Midlife-Crisis in dem Plan, die Maschine zu seiner Traumrakete umzubauen. Während die Beziehung zu seiner Frau Erin (Rhea Seehorn) und seiner Tochter Nora (Katelyn Nacon) zu leiden beginnt, überschlagen sich die Ereignisse um ihn herum – ein Doppelgänger zieht in das Haus nebenan ein, ein Auto fällt vom Himmel und ein ungewöhnlicher Teenager freundet sich mit ihm an. Langsam beginnt er, diese Ereignisse zusammenzufügen, um schließlich herauszufinden, dass es mehr in seiner Lebensgeschichte gibt, als er einst dachte.

 

„My Sailor, My Love“ | Drama 2022 | Finnland, Irland, Belgien | Regie: Klaus Härö | Kinostart: 15. Februar | mehr

Der pensionierte Kapitän Howard lehnt jede Hilfe seiner Tochter ab, ihm zur Hand zu gehen. Doch als sie die Pflegerin Annie engagiert, verliebt sich der alte Seebär prompt in sie und überschüttet sie mit all der Liebe, die er seiner Tochter niemals angedeihen ließ.

 

„Rickerl - Musik is höchstens a Hobby“| Musikfilm 2023 | Deutschland, Österreich | Regie: Adrian Goiginger | Kinostart: 1. Februar | mehr

Die Kneipen im Wiener Arbeiterviertel sind Erich "Rickerl" Bohaceks Wohnzimmer und Bühne: Im dichten Zigarettenrauch spielt er sich allabendlich für ein Taschengeld direkt in die Herzen derer, die sich dort sowieso jede Nacht rumtreiben. Doch statt endlich seine erste eigene Platte aufzunehmen, schlägt sich der Lebenskünstler mit Gelegenheitsjobs durch ­­– als Totengräber, Sexshop-Angestellter und Hochzeitssänger. Rickerls Ex-Freundin Viki lebt derweil gut bürgerlich mit ihrem neuen Freund Kurti, einem "gstopften Piefke", im Eigenheim mit Rollrasen. Bei Rickerl reicht hingegen das Geld nicht einmal für einen Kinobesuch mit seinem sechsjährigen Sohn Dominik, den er über alles liebt.

 

„Die Chaosschwestern und Pinguin Paul“ | Familienfilm 2024 | Deutschland | Regie: Mike Marzuk | Kinostart: 25. Januar | mehr

Das Chaos hat vier Namen: Livi , Tessa, Malea und Kenny. Die Schwestern haben erstmal nichts gemeinsam. Außer dem Nachnamen Martini. Womit jede von ihnen mehr als fein ist. Denn sind wir mal ehrlich: nicht nur Eltern sind mega peinlich – sondern meist auch die eigenen Geschwister. Und wenn man sich seine Familie schon nicht aussuchen kann, dann muss man versuchen so wenig wie möglich mit ihnen zu tun zu haben. Doch das wird sich bald ändern. Grund dafür ist Paul. Ein Pinguin. Paul wird aus dem Zoo entführt und landet über Umwege bei den Martinis.

 

„Mary’s magische Reise“ | Animationsfilm 2023 | Luxemburg, Italien, Irland, Großbritannien, Estland, Lettland, Deutschland | Regie: Enzo d'Alò | Kinostart: 24. Januar | mehr

Oma ist die Beste. Während bei Mary zu Hause die großen Brüder, Fußball und Fertiggerichte den Alltag bestimmen, teilt sie mit ihrer Großmutter die Liebe fürs Selbstgekochte und den Hang zum Aus-der-Reihe-Tanzen. Aber die Tage, die Mary mit ihrer Oma gut gelaunt und fidel in der Küche verbringt, neigen sich dem Ende zu. Zugleich erscheint eine rätselhafte Frau. Sie begleitet Mary, ihre Mutter und die Großmutter auf eine Reise durch die Familiengeschichte, die untermalt ist von den satten Farben, Klängen und Aromen ihrer irischen Heimat.

 

„Stella. Ein Leben.“ | Drama 2023 | Deutschland | Regie: Kilian Riedhof | Kinostart: 18. Januar | mehr

Die junge Stella Goldschlag wächst während der NS-Diktatur in Berlin auf. Sie ist der Schwarm aller Mitschüler an ihrer jüdischen Schule. Sie träumt von einer Karriere als Jazz-Sängerin. Als sie 1943 mit ihren Eltern Toni und Gerd untertauchen muss, verwandelt sich ihr Leben in eine Tragödie. Die Familie wird verraten und von der Gestapo gefasst. Stella wird daraufhin gefoltert. Um sich und ihre Eltern vor der Deportation ins KZ Auschwitz zu retten, beginnt sie als sogenannte „Greiferin“ systematisch andere Juden zu verraten. Von September 1943 bis Ende des Zweiten Weltkriegs liefert Stella hunderte Mitjuden an die Gestapo aus.

 

Streaming

„In den Gängen“ | Tragikomödie 2018 | Regie: Thomas Stuber

ARD-Mediathek | verfügbar bis 15. März

Nachdem Christian seinen Job auf dem Bau verloren hat, fängt er in einem Großmarkt bei der Warenverräumung an. Inmitten des schräg-herzlichen, zugleich aber auch melancholisch-einsamen Großmarkt-Universums lernt er die rätselhafte Marion kennen. Fasziniert von ihr fängt er an herauszufinden, was ihr Geheimnis ist.

 

„Margarete Steiff“ | Biopic 2005 | Regie: Xaver Schwarzenberger

ARD – Mediathek | verfügbar bis 8. Juni

Ein junges Mädchen, an Kinderlähmung erkrankt, kämpft gegen ihr Schicksal und schafft es, allen Widerständen zum Trotz, ihr Leben zu meistern und den Kindern noch Generationen später durch ihr Werk Geborgenheit und Trost zu schenken - den Teddybär. Die Geschichte handelt von einer der weltweit bekanntesten Persönlichkeiten - Apollonia Margarete Steiff - und ihrem Lebenswerk - dem Teddybär.

 

„Neue Geschichten vom Pumuckl“ | Kinderserie 2023 | Regie: Marcus H. Rosenmüller | mehr

RTL+ | längere Zeit verfügbar

Mit KI-Tonspur! Mehr als 30 Jahre lang waren Hobelbank und Bandsäge eingemottet, als Florian Eder, der Neffe von Meister Eder, die alte Schreinerwerkstatt betritt. Gleich am ersten Tag wiederholt sich die Geschichte: Pumuckl wird sichtbar.

 

„Davos 1917“ | Dramaserie 2023 | Regie: Josselin Ronse | mehr

ARD-Mediathek | verfügbar bis 20. Juni

Im Ersten Weltkrieg gerät die kriegserprobte Krankenschwester Johanna Gabathuler zwischen die Fronten der Spione, die in dem noblen Schweizer Bergkurort heimlich operieren. Ihr wurde die Tochter nach der Geburt weggenommen, und jetzt sucht sie sie verzweifelt. Dafür geht sie ein riskantes Bündnis mit dem deutschen Geheimdienst ein. (Insgesamt sechs Folgen)

  

„Tagundnachtgleiche“ | Drama 2020 | Regie: Lena Knauss

3sat-Mediathek | verfügbar bis 5. April

Alexander begegnet endlich der vermeintlich großen Liebe seines Lebens in Gestalt der Varietékünstlerin Paula Clarin. Als er nach Paulas plötzlichem Unfalltod ihre Familie kennenlernt, fühlt Alexander sich jedoch auch zu deren Schwester Marlene hingezogen. Zunehmend verliert sich Alexander zwischen den beiden Frauen und zwei Lieben - einer imaginierten und einer echten.

 

„Requiem“ | Spielfilm 2006 | Regie: Hans-Christian Schmid | mehr

arte-Mediathek | verfügbar bis 2. September

Süddeutschland in den 70ern. Mit zunehmender Abnabelung von ihrem streng katholischen Elternhaus glaubt eine junge Studentin, von Dämonen besessen zu sein. Sie kämpft zunächst dagegen an, begibt sich dann aber freiwillig in einen Exorzismus.

 

„Petting statt Pershing“ | Komödie 2019 | Regie: Petra Lüschow | mehr

ARD-Mediathek | verfügbar bis 7. Dezember

BRD 1983. Die 16-jährige Ursula hätte gerne weniger Busen, dafür aber mehr Freunde. Und endlich Geschlechtsverkehr. Am liebsten mit dem neuen Geschichtslehrer Siegfried Grimm, charismatischer Prediger des Pazifismus. Zu dumm, dass ihm schon bald das ganze Dorf verfallen ist und nach seiner Anleitung den gewaltfreien Widerstand und die sexuelle Befreiung probt. Während die Grimm-Jünger um ihr Idol buhlen, ergreift Ursula härtere Maßnahmen: Sie will sich an Grimm rächen, koste es, was es wolle.

 

„König der Raben“ | Drama 2021 | Regie: Piotr J. Lewandowski | mehr

ARD-Mediathek | verfügbar bis 2. Februar 2025

Darko, ein junger Mazedonier, lebt illegal in Deutschland und schlägt sich mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln durch den Großstadtdschungel. Als er dann noch in eine amour fou mit einer geheimnisvollen Deutschen schlittert, droht er vollends den Kopf zu verlieren. Seine gesamte Existenz und die Hoffnung auf ein besseres Leben stehen auf dem Spiel.

 

„Mein Traum, meine Geschichte“ | Dokumentationsserie 2023 | Regie: Marco Gadge | mehr

 KiKa-Mediathek | längere Zeit verfügbar

"Mein Traum, meine Geschichte" erzählt von acht Kindern, die weltberühmt werden. Herbert will die Welt verbessern, Nina die gleichen Rechte für alle und Jane träumt von Afrika. Die acht jungen Menschen von "Mein Traum, meine Geschichte" lassen sich nicht von ihrem Ziel abbringen, folgen ihren Träumen und schreiben Geschichte. Hier könnt ihr sehen, wie ihr Weg beginnt.

 

„Rheingold“ | Drama 2022 | Regie: Fatih Akin

WOW/Sky | längere Zeit verfügbar

Giwar Hajabi alias Xatar kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken: Aus dem Sozialbau hat er es bis an die Spitze der Musik-Charts geschafft. Nachdem Giwar Mitte der 1980er-Jahre aus dem Irak in Deutschland ankommt, findet er sich ganz unten wieder. Um an Geld und Ruhm zu kommen, gibt es viele Möglichkeiten, aber noch mehr Barrikaden. Vom Kleinkriminellen steigt Giwar zum Großdealer auf, bis schließlich eine Ladung flüssiges Kokain verloren geht. Um nicht in der Schuld des Kartells zu stehen, plant Giwar mit einigen Gefährten einen folgeschweren Goldraub, der ihn schließlich in die Hölle eines irakischen Knasts bringt...

 

Im TV

„Die Heimkehr“ | Literaturverfilmung 2012 | Regie: Jo Baier | mehr

29. März | 3sat | 11:55 Uhr

30. März | 3sat | 00:45 Uhr

Nach drei Jahrzehnten als Unternehmer in Amerika und Russland kehrt der wohlhabende August Staudenmeyer in seine Heimatstadt Gerbersau zurück. Mit offenen Armen wird er empfangen. Als er sich allerdings für die im Ort geächtete Witwe Katharina Entriß einsetzt, gerät er selbst ins Abseits. Er spürt, dass sich das Verhalten der Gerbersauer seit seiner ersten Abreise nicht wirklich verändert hat. Nach langem Hin und Her, zusätzlichen Erfahrungen und einer neuen Liebe beschließt er seine Heimat ein zweites Mal zu verlassen.

 

„Die Biene Maja – Der Kinofilm“ | Animationsfilm 2014 | Regie: Alexs Stadermann | mehr

29. März | KIKA | 16:30 Uhr

05. April | KIKA | 09:50 Uhr

Die Bienenkolonie der Klatschmohnwiese bekommt Zuwachs: Die Biene Maja ist eine der frisch geschlüpften Bienen und beginnt voller Tatendrang ihre Welt zu entdecken. Dabei hält sie sich zum Leidwesen von Frau Kassandra nicht immer an die Regeln des Bienenstocks. Sie freundet sich mit Willi an, der eine Vorliebe für das Faulenzen hat, und schließt Bekanntschaft mit dem Grashüpfer Flip. Als das „Gelee Royale“ gestohlen wird, ein Elixier, das die Bienenkönigin am Leben hält, wird Maja beschuldigt, mit den Hornissen gemeinsame Sache gemacht zu haben. Die königliche Beraterin Gunilla hält einen Krieg gegen die Hornissen für unausweichlich, sodass Maja alles daran setzen muss, eine friedliche Lösung zu finden.

 

„Die Häschenschule - Der große Eierklau“ | Animationsfilm 2022 | Regie: Ute von Münchow-Pohl | mehr

29. März | KiKa | 19:30 Uhr

31. März | ARD | 06:15 Uhr

01. April | NDR | 08:20 Uhr

01. April | KiKa | 13:20 Uhr

Die Häschenschule ist in Aufruhr: Der gerissene Großstadthase Leo will Ostern abschaffen und verbündet sich dazu mit den Füchsen. Können das die Jungosterhasen Max, Emmi und ihre Freunde verhindern? Mit der weisen Madame Hermine üben sie den mysteriösen ,,Kraftþündler" und lernen was es heißt, jemandem wirklich zu vertrauen - sogar einem Fuchs.

 

„Die Biene Maja – Die Honigspiele“ | Animationsfilm 2018 | Regie: Alexs Stadermann, Noel Cleary, Sergio Delfino | mehr

31. März | KIKA | 13:25 Uhr

Ein Abgesandter der Kaiserin stattet dem Bienenstock einen Besuch ab und fordert die Hälfte der Honigvorräte ein. Maja, die mit einer Einladung zu den Hongispielen gerechnet hatte, ist schockiert über diese Dreistigkeit. Gemeinsam mit Willi macht sie sich auf den Weg zur Kaiserin, um ihren Unmut kundzutun. Der Herrscherin gefällt die vorlaute Biene überhaupt nicht. Sie verdonnert sie, an den Honigspielen teilzunehmen. Wenn Maja verliert, muss ihr Bienenstock die gesamten Honigvorräte abgeben.

 

„Der kleine Rabe Socke – Suche nach dem verlorenen Schatz“ | Animationsfilm 2019 | Regie: Verena Fels, Sandor Jesse | mehr

1. April | KiKa | 07:55 Uhr

Rabe Socke und seine Freunde gehen auf große Schatzsuche! Im Wettlauf mit den Biber-Brüdern müssen sie Rätsel lösen, Gefahren bestehen und schließlich über sich hinauswachsen. Am Ziel ihrer Suche wartet ein Schatz, mit dem niemand gerechnet hätte.

 

„Die Olchis – Willkommen in Schmuddelfing“ | Kinderanimationsfilm 2020 | Regie: Toby Genkel, Jens Møller | mehr

1. April | KiKa | 16:30 Uhr

Die Olchis finden ihr neues Zuhause auf der Mülldeponie von Schmuddelfing. Der geniale Erfinder Professor Brausewein erforscht die einzigartigen Fähigkeiten der Olchis, um sie auch für den Menschen nutzbar zu machen. Doch leider gerät seine Olchi-Essenz in die falschen Hände…

 

„Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“ | Drama 2018 | Regie: Philip Gröning | mehr

04. April | BR | 01:00 Uhr

Robert hilft Zwillingsschwester Elena bei der Vorbereitung auf das Philosophie-Abitur. Zwischen Bier und Süßigkeiten, Heidegger und Augustinus gipfeln ihre Diskurse in einer dubiosen Wette.

 

„Ritter Rost – Eisenhart und voll verbeult“ | Animationsfilm 2013 | Regie: Thomas Bodenstein | mehr

03. April | KiKa | 09:50 Uhr

Ritter Rost prahlt gerne mit seiner Tapferkeit. Doch in Wirklichkeit ist er nicht gerade ein Held, er hat es lieber stressfrei und bequem. Erst als er sein geliebtes Burgfräulein Bö zu verlieren droht, wächst Ritter Rost über sich hinaus. Mit dem kleinen Feuerdrachen Koks an seiner Seite befreit er nicht nur Bö, sondern gleich ganz Schottland aus den Klauen eines bösen Ritters.

 

„Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott“ | Animationsfilm 2017 | Regie: Thomas Bodenstein, Nina Wels | mehr

4. April | KiKa | 09:50 Uhr

Schrottland ist pleite - da fast alle Einnahmen für Ritter Rost und seine Ritter Kumpanen und deren Übungseinheiten, für ein sicheres Schrottland, ausgegeben werden. König Bleifuß bleibt nichts anderes übrig als zurückzutreten und die Ritter allesamt zu entlassen. Unter Razzefummels Leitung entwickelt sich Schrottland jedoch schnell zum Polizeistaat, in dem unbrauchbare Ritter einfach recycelt werden. Es liegt an Ritter Rost und seinen Freunden mit ein wenig Erfindungsgeist Schrottland und seine Bewohner wieder zu befreien und den Rittern wieder eine Arbeit zu verschaffen…

 

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.