DOK.fest München 2021 @home

A Portrait on the Search for Happiness” läuft im Wettbewerb

Standbild aus dem MFG-geförderten Dokumentarfilm „A Portrait on the Search for Happiness”
Standbild aus dem MFG-geförderten Dokumentarfilm „A Portrait on the Search for Happiness” | Bild: Johannes Greisle

131 Filme aus 43 Ländern: Im Filmprogramm des DOK.fest München 2021 @home läuft der von der MFG geförderte Film „A Portrait on the Search for Happiness”. Der Dokumentarfilm von Benjamin Rost ist mit sieben weiteren Filmen im Rennen um den mit 3.000 Euro dotierten Student Award. Die Rubrik präsentiert herausragende Dokumentarfilme von Studierenden deutschsprachiger Filmhochschulen.

Synopsis

Im Meeresboden vor der Küste des kleinen südafrikanischen Örtchens „Port Nolloth“ finden sich (noch) lupenreine Diamanten. Mit schweren Taucheranzügen und riesigen Schläuchen saugen dort Menschen den Meeresboden ab. Die Wüste ist voller Industriemüll, die Fische bleiben weg und langsam zieht sich die Industrie zurück, weil es immer weniger Diamanten zu finden gibt. Für viele war der Traum vom Reichtum eine Illusion.

Quelle: Internationales Dokumentarfilmfestival München e.V.

Mehr Infos:
DOK.fest-Programm

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.