Kostenfreier Workshop „Regionale Stoffe“ von CinEuro Oberrhein

Am 25. Februar sind Filmschaffende zum Stoffentwicklungsworkshop im Rahmen von CinEuro Oberrhein nach Basel eingeladen

Wie im Film regionale Stoffe finden, wie Geschichten regional verankern? Was bietet die Dreilandregion Oberrhein? Ende Februar findet in Basel im Rahmen von CinEuro Oberrhein der internationale Workshop „Regionale Stoffe“ statt, unter anderem mit dem Filmautor Jan Galli (Freiburg i.Br./Berlin, u. a. Autor „Bad Banks“), dem Regisseur Max Disbeaux (Strasbourg, Autor Film „Fessenheim 75“), dem Historiker, Volkskundler und Direktor des Dreilandmuseums Markus Moehring und dem Journalist Peter Schenk.

Programm

  • Teil 1: Eine Region „lesen“, Stoffe, Geschichten und Drehorte erkennen
  • Teil 2: Beispiel „Fessenheim 75“, ein Spielfilm in Entwicklung mit regionalem Schauplatz und internationaler Thematik
  • Teil 3: Die Praxis an Beispielen: Lassen sich mit „meiner“ Geschichte aus der Region auch Menschen "außerhalb" bewegen? Wie kann eine erfolgreiche Aufbereitung lokaler Ereignisse aussehen?

Wann: 25. Februar, 10 bis 17 Uhr
Wo: Basel
Teilnahme: kostenlos
Anmeldung: bei office@balimage.ch oder via CinEuro Oberrhein. Die Platzzahl ist beschränkt.

Quelle: Cineuro Oberrhein

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.

Kontakt

Dorothee Martin
Dorothee Martin

Referentin Produktionsförderung

Unit Filmförderung